Klipići / Kiflice

Klipići, je nach Region auch Kiflice genannt, ist ein absolutes Muss am Frühstückstisch. Diese leckeren Hefeteighörnchen sind super schnell gemacht und schmecken lecker! Man braucht auch gar nicht viel dazu:

Zutaten für 24 Stück:

Für den „Vorteig“:

  • 1 Päckchen Trockenhefe (oder 1/2 Würfel)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Mehl
  • 60 ml lauwarme Milch

Für den Hauptteig:

  • 530 g Mehl
  • 15 g Speiseöl (Rapsöl, z. B.)
  • 225 ml lauwarme Milch
  • 1/2 TL Salz
  • den bereits hergestellten „Vorteig“

Zuerst werden die Zutaten für den „Vorteig“ in einem Gefäß (z. B. Tasse) zusammen gemischt und einige Minuten stehen gelassen, damit die Hefe aktiviert wird.

Danach wird der „Vorteig“ mit den restlichen Zutaten vermischt, der Teig wird gut durchgeknetet. Wenn ihr denkt, dass es zu viel Mehl und zu wenig Flüssigkeit ist, bitte einfach weiterkneten, die Menge passt tatsächlich. Den Teig mindestens 30 Minuten, besser 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat.

Nachdem der Teig schön aufgegangen ist, wird er nochmal gut durchgeknetet und dann in drei gleich große Teile geteilt. Jeder Teil wird dann schön rund ausgerollt, ich habe ihn dabei circa 30 cm (Durchmesser) ausgerollt. Mit einem Pizzaschneider oder Messer wird der Teig dann vier mal durchgeschnitten, damit acht Teile entstehen.

Spätestens jetzt bitte den Ofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen und Backblech(e) und Backpapier vorbereiten.

Nun wird jeder Teil einzeln genommen und von der abgerundeten Seite her in die Mitte eingerollt. Wasser oder ähnliches zum „Festkleben“ ist dabei nicht nötig, der Teig hält auch so.

Mit den restlichen zwei Teilen des Teigs genauso verfahren. Insgesamt kommen dabei 24 Stück heraus. Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nochmal ein paar Minuten gehen lassen. Kurz, bevor sie in den Ofen geschoben werden, bitte mit etwas Öl (am besten neutrales Öl, wie z. B. Rapsöl) bestreichen, damit sie eine schöne Farbe bekommen. Wer kein Öl verwenden will, kann auch ein Ei verquirlen und entweder pur oder vermischt mit etwas Milch auf die Hörnchen streichen. Das Tüpfelchen auf dem i sind dann natürlich noch Sesam und Schwarzkümmel, die noch auf den Hörnchen verteilt werden können.

Die Hörnchen brauchen etwa 15 Minuten im Backofen, bis sie schön Farbe bekommen. Trotz Zeitangabe die Hörnchen aber immer schön im Blick halten, weil doch jeder Ofen unterschiedlich backt.

Damit die fertigen Klipići/Kiflice nicht austrocknen, empfehle ich euch, beim Abkühlen ein sauberes Geschirrtuch darüber zu legen. Sie schmecken pur, aber auch mit Butter und anderen Aufstrichen sehr lecker.

Guten Appetit! Oder wie der Kroate sagen würde: Dobar tek!